SEMINARE
WEITER- & FORTBILDUNG
Zeiten​​​​​

Freitag

15.00 - 19.30 Uhr

Samstag

10.00 - 18.30 Uhr

Teilnehmer-Zahl

8 bis 12 Personen

Kosten
(pro Person / Seminar)

Wochenendseminar (Freitag - Samstag)

  • als Weiterbildung:                   290,-€
  • als Fortbildung:                       345,-€*

Ein-Tagesseminar (Samstag)

  • als Weiterbildung:                   174,-€
  • als Fortbildung:                       207,-€*
*inkl. 19% USt.

Seminare in der Praxis Schaub-Moore, Oldenburg

Entwicklungspsychologie und Bewegungsanalyse nach Laban/Kestenberg

Weiter- & Fortbildung

05.-06.03.

16.-17.04.

12.-13.11.

10.-11.12.

Ich-Fähigkeiten wie die der Selbstregulation, Selbstwahrnehmung, Selbstreflektion und Selbstbestimmung entwickeln sich u. a. aus den (Lern)Erfahrungen eines Menschen mit seiner Umwelt. Diese Erfahrungen beginnen bereits im Mutterleib und setzen sich in Form von Entwicklungslinien über die gesamte Lebensspanne fort. Sie sind sowohl sprachlich, deklarativ gespeichert, als auch nicht-sprachlich, prozedural, in den Zellen, Muskeln, Sehnen und Nerven des Körpers bzw. des Leibes verankert. Sie beeinflussen die meist unbewusste Haltung der Körperteile in ihrem komplexen Bewegungsgefüge sowie die bewusste und unbewusste Haltung gegenüber sich selbst und anderen Menschen. Für die therapeutische Beziehung ist ein Wissen um die Verkörperung von (Lebens)Erfahrungen bedeutsam, beeinflussen sie doch auch dort das inter- und transaktionelle Geschehen sowie die Frage der therapeutischen Interventionsmöglichkeiten.

In diesem Seminar soll ein Bogen zwischen dem versprachlichten und dem nicht-sprachlichen, bewegten Wissen des/der Patienten/-in und des/der Therapeuten/-in gespannt und die Bedeutung des Körpers und seine Bewegungen als Ausdruck von Entwicklungserfahrungen nahe gebracht werden. Dabei werden Grundkenntnisse der Entwicklungspsychologie (z.B. die Bedeutung von Bindung und Beziehung, Entwicklungslinien, "Skills") und der Kestenberg Bewegungsanalyse (KMP) vermittelt und in den Kontext der Operationalisierten Psychodynamischen Diagnostik (OPD) gesetzt.

Lernziele sollen sein, die Bewegungen des Körpers/Leibes im dreidimensionalen Raum verkörpern, beobachten und ansatzweise beschreiben zu können und Bewegungskomponenten mit Entwicklungslinien i. S. des OPD zu verbinden.

*Auf Grund der Corona-Pandemie auf 11.-12.06. verschoben

  *

Praxisorientierte Beratungskonzepte für Familien & Paare

Fortbildung

25.-26.06.

In dieser Seminarreihe soll eine Einführung in die Systemisch-Lösungsorientierte Beratung von Familien und Paaren angeboten werden. Im Vordergrund stehen vor allem praxisorientierte Themen wie die inhaltliche Gestaltung der Familien- und Paarsitzungen, die Prozessbegleitung, das Beratungsklima und „Techniken“ bzw. hilfreiche Interventionsformen.

Neben der Vermittlung von Theorie und Praxis soll genügend Raum für Fragen und Diskussionen sein. Erwünscht ist, dass die Teilnehmer_innen dabei auch von ihren eigenen Arbeitserfahrungen berichten.

Bartenieff Fundamentals

Fortbildung

Termine nach Wunsch bei mind. 6 Anmeldungen

Die Bartenieff Fundamentals™ greifen die gesunde, psychomotorische Entwicklung des Körpers auf, indem sie mithilfe des individuellen kreativen Ausdrucks die natürlichen Verbindungsmuster von Körperteilen in ihren jeweiligen Entwicklungsstufen bewegen und durch den individuellen kreativen Ausdruck anregen. Den Fundamentals unterliegen zwölf Prinzipien, die durch das Erkennen, Erspüren und Bewegen zu einer ganzheitlichen, neurophysiologischen Bewusstwerdung der Bewegung führen sollen.

Ziel des Seminars wird sein, mithilfe der Eigenerfahrung dieser zwölf Prinzipien (Einzel- u. Paararbeit) ein verfeinertes Körperbewusstsein zu entwickeln, um dieses sowohl für sich selbst als auch in der Arbeit mit Patientinnen und Patienten zu nutzen. Durch die Förderung der frühen inneren Verbindungen und der Expressivität im äußeren Raum soll ermöglicht werden, dass

  • Schwache oder wenig entwickelte Bewegungsmuster gestärkt werden und somit das Zusammenspiel von körperlicher und psychischer Gesundheit fördern.

  • Koordination und Phrasierung als Bewegungskompetenzen gefördert werden (technische Virtuosität).

  • Ein eigener kreativer Stil des zielorientierten Ausdrucks gefördert wird.

 

Bitte bequeme Kleidung und Socken / weiche Tanzschuhe tragen.

Fallseminar

Weiter- & Fortbildung

Termine nach Wunsch bei mind. 6 Anmeldungen

In diesem Seminar steht vor allem die Fallarbeit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Vordergrund, mit dem Ziel Handwerkszeug für Behandlungen an die Hand zu geben. Weitere Inhalte können sich daraus ergeben, z. B.

  • Darstellung der Wirkungsweise psychodynamischer Behandlungsansätze in verschiedenen Settings

  • Vermittlung der gemeinsamen Merkmale, der Indikationsstellung und der Therapiephasen psychodynamischer Behandlungsansätze

Seminare am Klinikum Leer

Weiter- & Fortbildung im Rahmen der Ärztlichen Weiterbildung „Psychosomatische Medizin und Psychotherapie“, „Psychotherapie – fachgebunden“ und „Psychosomatische Grundversorgung, PSGV“

Seminarplan als PDF (für mobile Endgeräte):

Veranstaltung

Datum

Einführung in die Psychotraumatologie

Frau Prof. Dr. Schaub-Moore

22. - 23. Januar

Psychodiagnostische Testverfahren & Verhaltensdiagnostik

Vormittags: Frau van den Berk

Nachmittags: Herr Dr. med. Cord Felisiak

10. Februar

Komplexe Traumata

Frau Prof. Dr. Schaub-Moore

12. - 13. März

Entspannungsverfahren

Herr Bonhaus

14. April

Transgenerationale Weitergabe von Traumata

Frau Prof. Dr. Schaub-Moore

28. - 29. Mai

Prävention, Rehabilitation, Sucht und Suchtprophylaxe, Suizidprophylaxe

Herr Dr. med. Cord Felisiak & Frau Malkowski

16. Juni

Kunsttherapie und Musiktherapie

Frau Baalmann & Frau Harder

01. September

EMDR I

Frau Jordan

01. - 02. Oktober

EMDR II

Frau Jordan

05. - 06. November

Theater-/Körpertherapie, Lernpsychologie und Soziotherapie

Frau König, Frau Tengler & Frau Krone

10. November

KONTAKT

Prof. Dr. phil. Claire Schaub-Moore

CPsychol AFBPsS

Psychologische Psychotherapeutin

Counselling Psychologist

 

Telefon:

+49 (0)1520 8969873

Email:

praxis.moore@ewe.net 

 

Adressen:

Schinkelstr. 62b

D- 26127 Oldenburg

Noorderpad 25a

D- 26474 Spiekeroog

Danke! Die Nachricht wurde gesendet.

*Pflichtfeld